WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Sonntag, 22. April 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Hymer führt Sicherheit im Schilde

(Foto:Hymer)

(hr) Seit über 20 Jahren erfüllt die Hymer AG, Europas größter Hersteller von Freizeitfahrzeugen, bei ihren Caravans und Reisemobilen höchstmögliche Sicherheitsanforderungen nach den Vorgaben des GS-Zeichens, das auf allen Hymer-Fahrzeugen prangt.

Das GS-Zeichen steht für "Geprüfte Sicherheit" und ein Hersteller darf es nur verwenden, wenn er sein Produkt einer Prüfung durch eine vom Bundesarbeitsminister zugelassene Prüfstelle unterzieht. Bei der Erstvergabe des GS-Zeichens an einen Hersteller muss die zugelassene Stelle eine Werksbesichtigung der Fertigungsstätte vornehmen, bei der die technische und personelle Ausstattung, die Wareneingangs-, Zwischen-, Fertigungs- und Endkontrolle überprüft werden.

Diese umfassenden Prüfungen hat die Hymer AG bereits Anfang der achtziger Jahre bestanden. Auf diesen generellen Grundlagen bauen zusätzlich noch produktspezifische Prüfungen auf, die streng nach Normen geregelt sind.

Dieses umfangreiche Prüfungsprocedere wird bei Hymer von der DEKRA Automobil GmbH durchgeführt. Die DEKRA prüft und dokumentiert nach außen, dass alle Normen ordnungsgemäß erfüllt sind. Dazu gibt es zum einen eine jährliche Fertigungskontrollprüfung und zum anderen eine individuelle Prüfung aller Neufahrzeuge besonders im Rahmen eines Modellwechsels. Dabei wird aber nicht nur das Endprodukt, sondern auch der gesamte Fertigungsprozess überprüft.

Damit der Kunde aber nicht nur die Sicherheit des Zeichens hat, überprüft die DEKRA außerdem auch noch die Bedienungsanleitungen auf eine allgemeine Verständlichkeit und die Darstellung der notwendigen Sicherheitshinweise.

Jährlich verlassen rund 7.000 Freizeitfahrzeuge die Produktionshallen in Bad Waldsee. Dabei bietet Hymer bei den Reisemobilen zehn Baureihen mit mehr als 60 Grundrissvarianten und sechs Caravan-Baureihen mit über 70 Varianten an.

17.11.02

[zurück zur Startseite]

© 2002 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG