WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 11. Dezember 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Alpenländer: Gotthardpass und Großglockner wieder frei befahrbar

(hr) (adac) Viele der wichtigen Alpenpässe, die nicht ganzjährig befahrbar sind, sind auch mitten im Frühling noch gesperrt. Zu den wenigen Alpenübergängen, die schon für den Verkehr frei sind beziehungsweise kurz vor ihrer Freigabe stehen, zählt laut ADAC der Gotthardpass. Diese wichtige Alternativ-Route zum stark befahrenen Gotthard-Tunnel ist ab heute, 4.Mai, wieder passierbar. Die Freigabe dieser Passstraße ist deshalb interessant, weil Autofahrer vor dem Gotthard-Tunnel immer wieder mit teilweise langen Aufenthalten rechnen müssen.

Bereits aufgehoben wurden in der Schweiz die Wintersperre für den Flüela, Oberalp und Splügen. Ab 9. Mai (Christi Himmelfahrt) wird der Klausen freigegeben. Schon befahrbar sind ferner in Italien das Penserjoch und das Würzjoch, in Frankreich allein der Allos. Auch aus Österreich werden die ersten Freigaben gemeldet. Ab heute können sowohl die Großglockner-Hochalpenstraße als auch die Nockalmstraße wieder befahren werden.

Auto- und Motorradfahrer, die in den kommenden reisefreudigen Wochenenden eine Tour in den Alpen planen, sollten sich unter der Rufnummer 0180 5 10 11 12 (0,12 Euro/Minute) beim ADAC über die aktuelle Lage erkundigen. Es ist möglich, dass der eine oder andere Alpenübergang kurzfristig geöffnet wird.

04.05.02

[zurück zur Startseite]

© 2002 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG