WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Sonntag, 22. April 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

17.000 Kilometer bis zur Messe

Links: Zhang Zhiwu vor seinem Pick-up Wohnmobil. Rechts: Jette Joop mit ihrem Mann Christian Elsen. (Fotos: Messe Düsseldorf)

(red) Zhang Zhiwu ist wohl mit Abstand der Besucher des diesjährigen CARAVAN SALON, der die längste Anreise zu bewältigen hatte. Mit seinem umgebauten Pick-up Wohnmobil der Marke Great Wall legte der 64-Jährige 17.000 Kilometer von Peking nach Düsseldorf zurück, um sich hier vor Ort über die Neuheiten der Branche zu informieren. „Mir gefällt es in Düsseldorf wunderbar. Ganz besonders fasziniert bin ich von der Vielfalt des CARAVAN SALON, der tollen Caravan-Kultur und von der Lebendigkeit der Messe“, schwärmt Zhang Zhiwu. Insgesamt drei Tage bleibt der chinesische Caravan-Fan in Düsseldorf, ehe er sich wieder auf die Rückreise ins Reich der Mitte begibt. Sein eindrucksvollstes Erlebnis auf der langen Anfahrt zum CARAVAN SALON erlebte der aus der Hafenstadt Dalian stammende Rechtsanwalt auf dem Autoring in Moskau. „Ich war in einen schweren Unfall verwickelt und musste ich meine Reise wegen der langwierigen Reparatur des Fahrzeugs für 50 Tage unterbrechen. Zum Glück ist aber nichts Schlimmes passiert. Nun bin ich gespannt, welche Abenteuer mich auf meiner Rückfahrt erwarten.“

Star-Designerin Jette Joop beim CARAVAN SALON
Jette Joop war am Wochenende zu Gast beim CARAVAN SALON 2012 in Düsseldorf. Die Stardesignerin hat zusammen mit ihrem Mann Christian Elsen ein neues Styling für einen Fendt Caravan entwickelt. Beide zeigen per Concept Caravan ihre Version vom Wohnwagen der Zukunft. „Ein Caravan ist für mich ein wenig wie ein großer rollender Strandkorb für die ganze Familie“, sagte Jette Joop bei dem Pressetermin auf dem Düsseldorfer Messegelände. So entstand die Inspiration für den blau-weißen Look und den maritimen Charakter des Interieurs und der Außenhülle des „Fendt Caravan styled by Jette Joop“. „Es ist toll, dass wir mit dieser Kooperation für eine frische Brise in der Caravaning-Branche sorgen konnten“, freute sich Joop.


Traumtouren beim CARAVAN SALON DÜSSELDORF
Hier werden Träume wahr. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher des CARAVAN SALON DÜSSELDORF auf drei außergewöhnliche Caravaning-Reisen freuen. Im Traumtouren-Kino berichten Konstantin Abert, Janette Emerich und Uwe Hamm täglich in faszinierenden Multivisionsshows mit atemberaubenden Bildern von ihren Reisen in ferne Länder. Diesmal werden die Zuschauer in verschiedene Traumziele Lateinamerikas entführt, können sich von der speziellen Magie Namibias und Südafrikas verzaubern lassen und dürfen einen Blick in die häufig noch unberührte Landschaft und wunderbaren Städte des Baltikums und Ostpreußens werfen. Die Multivisionsshows im Traumtouren-Kino finden täglich in Halle 16 um 12 Uhr, 13.30 Uhr und 15 Uhr statt.

Preisverleihungen: „König Kunde“
Schon seit fünf Jahren führen die Fachzeitschriften Reisemobil International und Camping, Cars & Caravans unter ihren Lesern eine große Zufriedenheitsstudie durch, den König Kunde Award. Beim CARAVAN SALON DÜSSELDORF präsentierten sie nun die Ergebnisse der Umfrage 2012. Neben der Kundenorientierung, bei der so wichtige Faktoren wie Weiterempfehlung und erneute Kaufabsichten eine Rolle spielen, beurteilen die Nutzer eines bestimmten Fahrzeugs auch Wohnkomfort, Qualität, Reisekomfort und Handling, Preis/Leistung, Werkstatt, Design und Serviceleistungen des Herstellers. Bei Reisemobilen ging der König Kunde Award 2012 wie im Vorjahr an Adria Mobil, in der zweiten Wertungsklasse der Premiumfahrzeuge konnte Carthago seinen Titel aus dem Vorjahr ebenfalls verteidigen. Den ersten Platz unter den Caravanmarken belegte Fendt. Zusätzlich wurden 13 Unternehmen aus dem Zubehörbereich ausgezeichnet. Außerdem wurden folgende Sonderpreise verliehen: Reisemobile: Laika als innovativstes Fahrzeug; Hymer und Phoenix als besonders exklusives und sicheres Fahrzeug. Caravans: Dethleffs als familienfreundliches Fahrzeug; Tabbert und Fendt als besonders exklusives Fahrzeug.


27.08.12

[zurück zur Startseite]

© 2012 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG