WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Mittwoch, 15. August 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

160.000 Besucher werden erwartet

(Foto: Messe Düsseldorf)

(red) Sehr zufrieden waren Aussteller und Messe am Sonntag mit dem ersten Wochenende des Caravan Salon Düsseldorf: Rund 60.000 Besucher kamen an den ersten drei Tagen zur weltgrößten Messe für mobile Freizeit.

„Das sind etwa 10 Prozent mehr als im Vorjahr“, erklärte Caravan Salon Director Helmut Winkler. „Am Fachbesuchertag hatten wir mit etwa 50 Prozent einen sehr hohen Besucheranteil aus dem Ausland. Das Wochenende haben vor allem Familien mit Kindern zum Messebesuch genutzt. Auch das wechselhafte Wetter hat dem großen Interesse keinen Abbruch getan.“

Beim Caravan Salon Düsseldorf präsentieren 580 Aussteller noch bis zum 5. September Reisemobile und Caravans jeder Größe und Preiskategorie, außerdem Zubehör, Zelte, Technik und touristische Destinationen. Insgesamt werden bis nächsten Sonntag rund 160.000 Besucher erwartet.

Verleihung des caravaning design awards
Im Rahmen der Eröffnung des Caravan Salon Düsseldorf 2010 wurden den Preisträgern des caravaning design award: innovations for new mobility 2010/2011 am Samstag, 28. August, feierlich die Urkunden überreicht. Eine Fachjury hatte Mitte Juli insgesamt 22 Produkten den begehrten Designpreis zugesprochen. Vier davon erhielten die besondere Auszeichnung caravaning design award: best practice. Die Auszeichnung der best practice-Preisträger nahm Ernst Burgbacher, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie vor. Gemeinsam mit ihm gratulierten der Düsseldorfer Oberbürgermeister Dirk Elbers, CIVD Präsident Klaus Förtsch, Messe Geschäftsführer Joachim Schäfer und red dot Geschäftsführer Elmar Schüller.

Christian Neureuther: "Tolles Gemeinschaftsgefühl beim Caravaning"
Als große Fans von Caravaningurlaub zeigten sich Rosi Mittermaier und Christian Neureuther bei ihrem Besuch am Stand von Wilk beim CARAVAN SALON DÜSSELDORF am Sonntag. „Wir halten es keine Woche in einem Hotel aus“, erklärte Rosi Mittermaier. „Wir sind viel in der Natur unterwegs und mögen auch beim Caravaning die Freiheit und Spontaneität zu bleiben, wo es einem gefällt. Und heutzutage muss man dabei auf keinen Komfort mehr verzichten.“ Die Erinnerungen an ihren ersten Campingurlaub mit Vater und Schwester am Gardasee seien noch sehr lebendig, so Mittermaier. Auch Christian Neureuther hat gute Erinnerungen an frühere Campingurlaube. Besonders im Gedächtnis geblieben ist ihm ein Tauchurlaub mit einem Freund an der Adria, bei dem sogar eine Amphore gehoben wurde. Toll am Caravaning sei aber auch, dass so ein Urlaub zusammenschweiße, betonte Christian Neureuther. „Auf einem Campingplatz werden schnell Freundschaften geschlossen, es entsteht ein tolles Gemeinschaftsgefühl.“

30.08.10

[zurück zur Startseite]

© 2010 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG