WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 24. April 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Camping

Urfränkischer Dreikampf: Wandern - Bauernbier - Schäuferla

(Foto: Campingplatz Fränkische Schweiz)

(red) Durchgehend von Mai bis Ende September können sich alle eifrigen Wander- und Genussfreunde ab sofort und in zukünftigen Jahren den Anforderungen des Fränkischen Dreikampfes in den Disziplinen Wandern, Bauernbier trinken und "Schäuferla" schlemmen stellen. Ein Dreikampf, der alle Sinneskräfte gleichzeitig fordert. Sportliche Betätigung, Aufnehmen der Naturschönheiten der Fränkischen Schweiz, die Geschmacksnerven bei der abschließenden Einkehr und der damit verbundenen erhöhten Verdauungsleistung des Magens.

Der im letzten Jahr von Georg Spätling, Inhaber des Campingplatz Fränkische Schweiz im Felsendorf Tüchersfeld, neu ins Leben gerufene Wettkampf erfreute sich bei seiner Premiereveranstaltung einer regen Teilnahme. Das spontane Mitwirken an dieser Idee von über 60 begeisterten Personen an nur einem Veranstaltungstag waren Beweis genug für Spätling, dass Wandern und Genuss im Urlaub nicht nur einen Trend bedeuten, sondern auch Beständigkeit versprechen. Und dass dieses Angebot am besten alltäglich auf dem Programm stehen sollte, so dass jeder Teilnehmer seinen Einsatzzeitpunkt selbst bestimmen kann.

Die Umsetzung folgte sinngemäß auf dem Fuß. Ausgerüstet mit Orientierungskarte und einem Teilnahmepass anhand dessen die Erfüllung der gestellten Bedingungen per Stempel nachgewiesen wird, gehen die Teilnehmer nun wahlweise einzeln oder in Gruppen auf die Strecke.

Der Wettkampf besitzt durchaus olympischen Charakter, da es um die Erlangung von Gold, Silber oder Bronze geht - nur mit dem Unterschied, dass der Teilnehmer diese Auszeichnung vor dem Wettkampf selbst auswählt.

In der Gold-Disziplin gilt es, 20 Kilometer zu wandern, drei Liter Gerstensaft bzw. Antialkoholisches zu trinken und abschließend eine 500 Gramm Portion Schweineschulter, sprich "Schäuferla" inklusive Kloß und Kraut zu verspeisen. Die Silberläufer nehmen 12,5 Kilometer unter die Sohlen, löschen ihren Durst mit zwei Litern Flüssigkeit und nehmen ebenfalls die Pflichtportion eines 500 Gramm "Schäuferla´s" zu sich. Letzteres gilt ebenso für die Bronze-Wettstreiter, die jedoch nur 7,5 Klilometer unterwegs sind und einen Liter Getränk bewältigen müssen.

Die exakte Bezeichnung dieser sportlichen Herausforderung nennt sich CFS-WBS Triathlon. CFS steht für Campingplatz Fränkische Schweiz. Hinter dem Kürzel WBS verbergen sich die drei entscheidenden Herausforderungen Wandern - Bauernbier - "Schäuferla".

Wettkampf-Info: Merkmal des Triathlons ist das unmittelbare Aufeinanderfolgen dreier völlig unterschiedlicher Disziplinen und die damit verbundene Umstellung des Körpers auf die jeweilige Anforderung. Das "Schäuferla-Essen" nach dem Wandern ist dabei der vermeintlich schwierigste Teil, weil dabei auf den durch das Trinken bereits ermüdeten Magen zurückgegriffen werden muss. Spätling hat deshalb folgenden wichtigen Tipp parat: "Gute CFS-WBS-Triathleten zeichnen sich dadurch aus, die Übergänge zwischen den einzelnen Disziplinen so kurz wie möglich zu halten und so schnell wie möglich den Körper auf die neue Belastung einzustellen."

Es wird darauf hingewiesen, dass ohne ein kontinuierliches Training aller drei Disziplinen und ein zielgerichtetes Arbeiten an der persönlichen Ausdauer die Bewältigung des CFS-WBS Triathlons schwierig und eventuell sogar gesundheitsgefährdend sein kann. Jugendliche unter 18 Jahre, Alkohol- und Bulimiesüchtige sind nicht zugelassen. Gehhilfen, wie Nordic-Walking-Stöcke oder traditionelle Wanderstecken, sind dagegen erlaubt.

Die Teilnahmegebühr inklusive "Schäuferla", Bauernbier, "Finisher"-Urkunde beträgt pro Person 25,90 Euro für den Bronze-, 29,90 Euro für Silber- und 33,90 Euro für den Goldlauf. Beginn ist täglich ab 10.30 Uhr.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Das Anmeldeformular kann direkt beim Campingplatz Fränkische Schweiz unter Tel. (09242) 1788, per E-Mail oder per Download im Internet angefordert werden.

E-Mail-Kontakt: info@campingplatz-fraenkische-schweiz.info

Infos im Internet:
www.campingplatz-fraenkische-schweiz.info


17.06.10

[zurück zur Startseite]

© 2010 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG