WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Freitag, 27. April 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Mehr Besucher als im Vorjahr

(Foto: Messe Stuttgart)

(red) Die Stuttgarter Urlaubsmesse CMT hat die in sie gesetzten Erwartungen übererfüllt. "Das Vorjahresergebnis mit 205.000 Besuchern war schon ausgezeichnet gewesen, in diesem Jahr werden wir diese hohe Zahl aber noch übertreffen", sagte Stuttgarts Messegeschäftsführer Roland Bleinroth. Dies sei angesichts des nach wie vor schwierigen wirtschaftlichen Umfelds und der anhaltenden Krisendiskussionen keine Selbstverständlichkeit, aber mehr als erfreulich.

1850 fast ausnahmslos zufriedene Aussteller, Bestnoten für Information und Beratung an den Ständen, eine positive Stimmung in den ausgebuchten Hallen, viel Lob für die Messeverantwortlichen sowie "eine tolle Qualität unserer Gäste, die ihren CMT-Besuch akkurat vorbereitet haben, zeigen, dass wir mit unseren Angeboten und Sonderbereichen genau den Publikumsnerv getroffen haben", äußerte sich Bleinroth zufrieden. Die CMT 2010 ist im Touristikteil hervorragend gelaufen und hat im Bereich Camping/Caravaning ihre Position als das Neuheiten-Schaufenster für den gesamten süddeutschen Raum ausgebaut. Dazu passt die Aussage von Volker Böttcher, Vorsitzender Geschäftsführer der TUI Deutschland, im Vorfeld der Stuttgarter Urlaubsmesse, dass "die Bedeutung der CMT als erste Reisemesse im Jahr zunimmt". Dieses Statement wurde durch die hohe Aufmerksamkeit in den bundesweiten und regionalen Medien bestätigt.

Besonders erfreulich: die CMT 2010 konnte erneut ihr Einzugsgebiet erweitern. 38 Prozent der Besucher kamen aus einer Distanz von mehr als 50 Kilometer, 16 Prozent aus mehr als 100 Kilometer Entfernung. Im C-Teil der Messe reiste sogar jeder Vierte aus mehr als 100 Kilometer an – vor allem der Anteil der Gäste aus Bayern und Hessen stieg in diesem wichtigen CMT-Bereich gegenüber 2009 deutlich an. Auch immer mehr Rheinland-Pfälzer nutzten die CMT 2010, um sich über die mehr als 700 präsentierten Freizeitfahrzeuge, darunter über 40 Weltneuheiten, zu informieren. Bleinroth: "Das zeigt deutlich, dass unsere diesjährigen Besucher ein größeres Interesse am C-Teil hatten als im Vorjahr." Oliver Waidelich, Geschäftsführer beim Deutschen Caravaning-Handels-Verband, bestätigte dies gern: "Die CMT war ein attraktives Schaufenster der Branche, das mit seinen verlockenden Auslagen Lust auf mobile Freizeit macht. Sowohl Ausrüster, als auch Aussteller für Zubehör und Campingplätze sind über das hohe Niveau der Besucher erfreut. Das Endergebnis wird sicher an das Vorjahresergebnis heranreichen. Die CMT hat zu einem gelungenen Start in das noch junge Jahr beigetragen, dessen Herausforderungen die Caravaning-Branche mit viel Zuversicht begegnet."

Zoran Župan, Standleiter beim Hersteller Bürstner, ergänzte: "Wie in jedem Jahr sind wir mit der CMT zufrieden. Nach der Krise ist jetzt der Aufschwung spürbar, es gibt ein neues Kaufinteresse. Stuttgart ist das Barometer für die Saison – prima, wenn es so weitergeht." Auch Roland Haag, Hymer Verkaufsleiter Deutschland, war zufrieden: "Die Messe war ein guter Start in das Jahr 2010, mit viel Optimismus. Es lief richtig toll und die neuen Produkte sind gut angekommen. Unsere Stärke ist das integrierte Reisemobil, da haben wir in allen Klassen verkauft - und das nicht schlecht."

Die positiven Aussagen im Caravaning-Bereich treffen auch für den Touristik-Teil zu. Die Vertreter der beiden CMT-Partnerländer Karibik und Türkei, der Partnerregion Kampanien sowie dem KulturSpezial "Europäische Kulturhauptstadt RUHR.2010", waren voll des Lobes.

Das Interesse der mehr als 205.000 CMT-Besucher lag zu 75 Prozent primär im Touristikteil und zu 42 Prozent im Bereich Camping/Caravaning (Vorjahr: 41 Prozent). "Dabei verzeichneten unsere Sonderbereiche Fahrrad- und ErlebnisReisen mit Wandern am ersten Wochenende sowie Golf-, Wellness-, Kreuzfahrt- und SchiffsReisen am zweiten Wochenende eine gestiegene Nachfrage vonseiten der Besucher", sagte Bleinroth. Auch die KulturReisen, zum ersten Mal an zwei Tagen, mit RUHR.2010 als Partner sowie dem Fachkongress Stuttgart CULTURE Open seien vom Publikum mit viel Interesse angenommen worden. Kein Wunder: 88 Prozent der befragten Besucher gaben der CMT die Noten eins und zwei. Schön, dass auch die von CMT und Diakonie & Caritas ins Leben gerufene Spendenaktion für die Erdbebenopfer auf Haiti von den Messebesuchern unterstützt wurde.

Ausgesprochen zufrieden mit dem Messeverlauf zeigten sich die Aussteller der Tochtermessen Golf- & WellnessReisen und Kreuzfahrt- & SchiffsReisen, die wie immer am zweiten CMT-Wochenende von Donnerstag bis Sonntag ihre Pforten geöffnet hatten. 271 Unternehmen hatten in der voll ausgelasteten Halle 9 ihre Neuheiten und Angebote für das Golf- und Urlaubsjahr 2010 präsentiert.

Infos im Internet:
www.messe-stuttgart.de


25.01.10

[zurück zur Startseite]

© 2010 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG