WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 22. Januar 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Reisen mit Comfort

(red) Auf der Urlaubs-Messe CMT vom 16. bis 24. Januar 2010 in Stuttgart stellt der Reisemobilhersteller Carthago den Besucherinnen und Besuchern über 20 verschiedene Reisemobile vor. Die vorgestellten Modelle reichen vom 6,20 m Chic c-line in der 3,5-Tonnen Klasse bis hin zum Flaggschiff Liner mit dem neuen Premiumbad auf dem Buschassis MAN.

Die CMT ist eine internationale Ausstellung für Caravan, Motor und Touristik. Urlaubsbegeisterte bekommen auf der Messe die aktuellsten Informationen zu Trendreisezielen, Unterkunftsarten und Anreisemöglichkeiten. Zudem ist die Messe ein wichtiger Treffpunkt für diejenigen, für die es nur eine Urlaubsart gibt: Caravaning. Carthago präsentiert in Halle 3 an Stand B12 seine Modellreihen 2010. Das Unternehmen bietet eine umfassende Auswahl an Modellreihen und Grundrissen, beginnend in der oberen Mittelklasse bis hin zum Luxusreisemobil, das mit einem mobilen First Class-Hotel zu vergleichen ist.

Diskussionen über Reise- und Übernachtungsmöglichkeiten kommen bei Reisemobilurlaubern erst gar nicht auf. Für sie ist der Weg das Ziel, schließlich haben sie ihr mobiles Hotel dabei. Deshalb gilt es bei Entscheidung für ein Reisemobil genau abzuwägen, welche Ansprüche das Fahrzeug erfüllen soll. Dabei muss auch in der Mittelklasse nicht auf Luxus verzichtet werden, wie der Reisemobilhersteller Carthago zeigt. Das Unternehmen aus Ravensburg wurde vor über 30 Jahren gegründet, ist nach wie vor inhabergeführt und setzt sein Know-how als Basis für konsequente Weiterentwicklung und Innovationen ein. Der jüngste Beweis hierfür ist der Chic c-line. Mit dieser Modellreihe ist es Carthago gelungen, ein luxuriöses Reisemobil mit Oberklassetechnik zu entwickeln, das ein niedriges Gewicht auf die Waage bringt, ohne auf die typischen Qualitäten verzichten zu müssen. Die Modellreihen Chic e-line und Chic s-plus definieren eine eigene Klasse. Vor wenigen Jahren vorgestellt sind sie heute ein Synonym für Wohnkomfort, Eleganz und hervorragende Ganzjahreseigenschaften dank Warmwasserzentralheizung. Im Wohnraum sorgt das Raumkonzept "Yachting" für ein einzigartiges Raumgefühl in dieser Klasse. Der Chic e-line und der Chic s-plus haben mit der Modellgeneration 2010 ein innovatives Facelifting erfahren mit neuer Bugmaske und integriertem LED-Tagfahrlicht.

Der Chic high-line ist ein Reisemobil der Premiumklasse. Ein durchgehender Doppelboden schafft eine Wohnraumebene und darunter liegend einen enormen Doppelbodenstauraum. Die komfortable Loungesitzgruppe und das großzügige Raumbad schaffen den Komfort eines Luxusappartements. Die Fahrzeugtechnik ist weitgehend aus der Luxusklasse des Liners übernommen und setzt Maßstäbe.

Eine Klasse für sich oder das First Class Hotel unter den Reisemobilen ist der Carthago Liner. Im aktuellen Modelljahr bietet Carthago den Liner auch auf dem Bus Chassis MAN TGL 8.220 an. Diese Modellreihe ist mit einem großzügigen Bad- und Ankleideraum im Mittelteil des Fahrzeugs ausgestattet. Durch Schiebetüren von Schlafzimmer und Wohnbereich abgeteilt, ergibt sich ein Bad wie in einem Luxushotel. Der Wohnraum setzt sich aus einer Loungesitzgruppe sowie den gedrehten Pilotensitzen des Fahrerhauses zusammen. An ihn schließt sich die geschwungen geformte Küchenzeile an. Der Kühlschrank ist ausgelagert und ruht in bequemer Griffhöhe in der Möbelzeile gegenüber. Aufgrund der geschwungenen Formen der Einrichtung bietet sich den Reisenden bereits beim Eintreten ein geradezu weitläufiger Wohnbereich.

Das Team von Carthago trifft man auf der CMT vom 16. bis 24. Januar 2010 in Stuttgart an Stand 3 B12.

Infos im Internet:
www.carthago.com


14.01.10

[zurück zur Startseite]

© 2010 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG