WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Freitag, 20. Juli 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Deutschland bleibt auf der Spitzenposition

(Infogramm: ADAC)

(red) (adac) Urlaub im eigenen Land liegt auch in diesem Jahr wieder voll im Trend. Nach der Auswertung von 595 000 Urlaubsrouten, die von ADAC-Mitgliedern zum Sommerurlaub 2008 angefordert wurden, liegt Deutschland mit großem Abstand auf dem ersten Platz. 40,6 Prozent aller angeforderten Routenplanungen hatten Urlaubsorte in Deutschland zum Ziel, 2007 waren es 41,1 Prozent. Trotz des kleinen Rückgangs bleiben die heimischen Urlaubsorte ganz klar auf der Spitzenposition.

Auch sonst gibt es unter den Top-Fünf keine Veränderungen zum Vorjahr. Italien liegt mit 15,9 Prozent weiter auf dem zweiten Platz, vor Frankreich (5,9 Prozent), Österreich (5,7 Prozent) und Kroatien (4,5 Prozent). Weiter auf dem Vormarsch ist die Türkei, die um einen Platz auf Rang sechs vorrücken konnte. Danach folgen die Schweiz, Spanien, die Niederlande und Polen.

Neben den Ländern hat der ADAC auch die beliebtesten Urlaubsregionen ermittelt. Die ersten drei Plätze sind mit der Ostsee/Mecklenburger Seenplatte, Oberbayern/Allgäu und Schleswig-Holstein weiter in deutscher Hand, gefolgt von südlicheren Zielen wie Südtirol, dem Gardasee, Istrien, der Toskana und Venetien/Friaul. Nordsee/Ostfries- land und Tirol folgen auf den Rängen neun und zehn.

Für Campingfreunde, Wohnmobil- und Gespannfahrer ist Istrien ganz klar die erste Wahl in diesem Jahr. Außer nach Kroatien und Italien zieht es auch die Camper im Sommer in heimische Gefilde, beispielsweise nach Oberbayern oder an die Ostsee.

Infos im Internet:
www.adac.de


17.06.08

[zurück zur Startseite]

© 2008 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG