WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 23. Januar 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Wer das Pickerl falsch klebt, zahlt

(bro) (adac) Autobahnvignetten für das Jahr 2007 können in Österreich und der Schweiz bereits ab Freitag, 1. Dezember 2006, benutzt werden. Die neuen Jahresvignetten – in Österreich auch Pickerl genannt – gelten laut ADAC in beiden Ländern 14 Monate lang, also bis zum 31. Januar 2008. Das österreichische 2007er Pickerl ist blau, die Schweizer Vignette für 2007 fliederfarben. In Österreich und der Schweiz braucht man die Vignette auf allen Autobahnen und Schnellstraßen.

Das Jahrespickerl für Pkw kostet in Österreich weiterhin 72,60 Euro, die Zwei-Monats-Vignette unverändert 21,80 Euro und die Zehn-Tages-Vignette 7,60 Euro. Für die Schweizer Jahresvignette zahlen Autofahrer 26,50 Euro. Für Motorradfahrer gelten in Österreich verbilligte Tarife. Das Jahrespickerl kostet 29 Euro, die Zwei-Monats-Vignette 10,90 Euro und die Zehn-Tages-Vignette 4,30 Euro. In der Schweiz ist für Motorräder der gleiche Preis zu entrichten wie für Pkw.

Der ADAC weist darauf hin, dass die Regelungen fürs Ankleben der Pickerl in Österreich jetzt verschärft wurden: Die Anbringung der Vignette auf einer nicht versenkbaren, linken vorderen Seitenscheibe ist laut Mautordnung ab 2007 nicht mehr gestattet. Bei einem Verstoß werden 120 Euro fällig, wer nicht an Ort und Stelle zahlen kann, muss mit mindestens 400 Euro rechnen. In der Schweiz müssen Autofahrer ohne Vignette zuzüglich zur dann fälligen Kaufgebühr eine Buße von rund 65 Euro bezahlen.

Die Österreich- und Schweiz-Vignetten sind bei allen ADAC-Geschäftsstellen, ADAC-Vertretungen sowie unter www.adac.de/Shop erhältlich.

23.11.06

[zurück zur Startseite]

© 2006 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG