WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Donnerstag, 19. Juli 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Zwei Fährschiffe der neuesten Generation für Linea dei Golfi

Die "Golfo Aranci" im Hafen von Olbia/Sardinien. (Foto:Claussen)

(jc) Während andere Fährlinien im Mittelmeer den Service "Camping an Bord" unter Hinweis auf neue Seefahrtsbestimmungen einstellen (wir berichteten), investiert Linea dei Golfi kräftig in den Camper-Transport. Die Fährgesellschaft, mit über 30.000 beförderten Wohnmobilen und Wohnwagen führend in Italien, hat Ende Mai mit der Indienststellung der "Golfo Aranci" den ersten Schritt zur ursprünglich bereits vor mehr als zwei Jahren angekündigten Erneuerung ihrer Flotte eingeleitet.
Im Laufe des Jahres werden insgesamt zwei neue in der Schiffswerft Visentini in Porto Viro hergestellte Ro-Pax-Fähren die derzeit auf der Strecke Piombino-Olbia eingesetzten drei Einheiten ersetzen. Das erste der neuen Schiffe setzt tagsüber von der Toskana nach Sardinien über, während nachts die Rückfahrt erfolgt. Das Schwesterschiff, die "Golfo degli Angeli", soll im Oktober folgen.
Die beiden 186 Meter langen und für 1.000 Passagiere (davon 400 in Kabinen mit Bad) zugelassenen Fähren fassen etwa 150 Autos und 130 Wohnmobile und Wohnwagen, wobei vom 1. April bis 31. Oktober Camping an Bord möglich ist. Bei einer Reisegeschwindigkeit von 23 Knoten führen die neuen Fährschiffe in 6 Stunden und 30 Minuten die Überfahrt durch, die dank Self-Service-Restaurant, zweier Bars, Satelliten-Fernsehen, Geschäft, Videospielen und Spielbereich für Kinder zukünftig entspannter verbracht werden kann.

Infos im Internet:
www.lineadeigolfi.it


07.06.04

[zurück zur Startseite]

© 2004 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG